St.-Klara-Kloster-Weg 7 - 67346 Speyer
Tagesgruppe Worms Trommelgruppe

Evangelisches Jugendhilfezentrum Worms: Mutter-Kind-Betreuung JWG Monsheim

Unsere Jugendwohngemeinschaft ist eine gemischte Gruppe, in der jugendliche Mädchen und junge Mütter ab 14 Jahren gemeinsam ihren Alltag leben. Die Gruppe bietet Platz für zwei Schwangere oder Mütter mit ihren Kindern.

Unser komplett weibliches Betreuungsteam möchte den jungen Müttern beim Finden ihrer eigenen Mutterrolle zur Seite stehen. Dazu gehört die Vorbereitung auf die Geburt, das Lernen der richtigen Pflege und Ernährung eines Babys, der Aufbau einer Mutter-Kind-Beziehung und eine gute Neuorganisation des Alltags, angepasst an die kindlichen Bedürfnisse. Auch bei Behördenangelegenheiten oder im Umgang mit Geld stehen die Mitarbeiterinnen den Müttern helfend zur Seite. Die jungen Frauen haben die Möglichkeit, im Laufe ihres Aufenthalts in der Jugendwohngemeinschaft sich mit ihrem eigenen Lebensplan auseinander zu setzen. Dabei können Themen wie Schulabschluss, berufliche Ziele, Partnerschaft und ähnliches gemeinsam mit den Betreuerinnen besprochen werden. So möchten wir sie möglichst gut auf ein selbständiges Leben außerhalb unserer Einrichtung vorbereiten, egal ob dies letztlich mit oder ohne Kind gestaltet wird. Wir begleiten auch auf dem Weg in eine Pflegefamilie.

Im Gebäude der Jugendwohngemeinschaft in Monsheim bewohnen die Mütter im Souterrain jeweils ein großzügig geschnittenes Zimmer gemeinsam mit ihrem Kind. Außerdem können sie gemeinschaftlich Wohnzimmer, Küche und Badezimmer nutzen.

Monsheim ist über den öffentlichen Nahverkehr problemlos mit den umliegenden Städten wie Worms, Alzey und Grünstadt verbunden.

Für die Aufnahme in der Jugendwohngemeinschaft Monsheim sind ein Antrag beim Sozialen Dienst des Jugendamtes sowie ein Vorstellungsgespräch in unserer Einrichtung erforderlich.

Ansprechpartner

Birgit Hollerith

Einrichtungsleiterin

06241/ 94681-13

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Sabine Kappel

Psychologischer Dienst

06241 / 94681-12

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

logo diakonie