St.-Klara-Kloster-Weg 7 - 67346 Speyer
Suchtkrankenhilfe bei der EVH Pfalz

Rehabilitationszentrum am Donnersberg
Adaption DomiZIEL

Medizinische Rehabilitation abhängigkeitserkrankter Menschen

>>>Informationen für ehemalige Rehabilitandinnen und Rehabilitanden 

Sie haben bereits einen Aufenthalt in unserem Rehabilitationszentrum erfolgreich beendet?

Sie möchten weiter in Kontakt mit uns und anderen Rehabilitandinnen und Rehabilitanden bleiben?

Unser Sommerfest bietet Ihnen jedes Jahr die Möglichkeit sich auszutauschen und Erfahrungen zu teilen! Für eine Einladung und nähere Informationen schreiben Sie uns an rehazentrum-donnersberg@evh-pfalz.de 

Wir freuen uns auf das Wiedersehen!

 

NEU: seit 2023 richtet sich unser Angebot auch an Frauen & Paare!

Hier finden Sie Hilfe bei allen Formen einer Substanzabhängigkeit und/oder pathologischer Medien- oder Glücksspielsucht. Besondere Erfahrung haben wir, wenn besondere gesundheitliche, soziale oder berufliche Problemlagen ebenfalls zu bewältigen sind.

Im Rehabilitationszentrum am Donnersberg bieten wir Ihnen ein umfassendes Angebot, das sich an Ihren Möglichkeiten und vorhandenen Fähigkeiten ausrichtet. Neben dem Ziel einer Suchtmittelfreiheit, können Sie bei uns an folgenden individuellen Rehabilitationszielen arbeiten:

  • Medikamentöse und psychiatrische Mitbehandlung seelischer Begleitstörungen
  • Wiedereingliederungshilfen in Schule, Ausbildung oder Berufsleben
  • Verbesserung von körperlicher Fitness und Ausdauer

Eine medizinische Rehabilitation ist viel mehr als nur Abstinenz neu zu erlernen. Erst die soziale und berufliche Integration machen den Verzicht auf Drogen zu einem echten Gewinn für Ihr Leben. In Ihrer Bezugsgruppe erfahren Sie, wie andere mit ihrer Abhängigkeit zu kämpfen haben und wie Auswege möglich sind. Ein Team aus Ärzten, Pflegekräften, Psychologen, Sozialpädagogen sowie Ergotherapeuten und Sporttherapeuten unterstützt Sie und leistet professionelle Hilfestellung im therapeutischen Alltag. Auch auf die medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) zum Wiedererlangen des Führerscheins bereiten wir Sie individuell und intensiv vor.

Das Rehabilitationszentrum am Donnersberg bietet in den Wohnbereichen fast ausschließlich Einzelzimmer und verfügt über eine Vielzahl an Möglichkeiten für Sport, Freizeit und Soziotherapie.

Was Sie tun müssen, um einen Platz im Rehabilitationszentrum am Donnersberg zu bekommen, erfahren Sie bei uns oder IIhre zuständige Suchtberatung vor Ort. Im Anschluss an Ihre Entzugsbehandlung ermöglichen wir Ihnen eine direkte Aufnahme bei uns im Rehabilitationszentrum am Donnersberg.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und haben Sie weitere Fragen? Dann melden Sie sich bei uns - wir helfen Ihnen gerne weiter!

Für Fragen rund um Beantragung und Aufnahmebedingungen:

  • Inge Bott, Durchwahl: -31
  • Tina Krauß, Durchwahl: -17

Bei speziellen medizinisch/psychiatrischen Problemen:

  • Medizinische Abteilung, Durchwahl: -21 oder -22

 

 

Ansprechpartner:

dr. med. (Univ. Semmelweis) Jakša Knez

Ärztliche Leitung

06352 / 7536-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Udo Arm

Kaufmännische Leitung

06352 / 7536-14

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Inge Bott

Aufnahme

06352 / 7536-31

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Simone Guthy

Aufnahme

06352 7536-31

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Tina Krauß

Aufnahme

06352 / 7536-17

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Oleg Winterfeld

Therapeutische Leitung

06352 / 7536-12

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

 

 

logo diakonie