Willkommen bei der EVH Pfalz


Kinder- & Jugendhilfe

box-kinder-jugendhilfe

 

button-standortsuche

 
Suchtkrankenhilfe                     

box-suchtkrankenhilfe

 

button-ich-brauche-hilfe


Reha, Arbeit und Integration

box-arbeit-reha-integration

 

button-unsere-werkstaetten

 

News

  • 23.05. Mit „Püppchen“ Magersucht und Bulimie vorbeugen Open or Close
     
    Für das Thema Essstörungen will die Landauer Fachstelle Sucht der Evangelischen Heimstiftung Pfalz Schülerinnen und Schüler der Landauer Schulen sensibilisieren. Für die 6. und 7. Klassen hat Präventionsfachkraft Christiane Lehr deshalb am 6. und 7. Juni eine Aufführung des Theaterstücks „Püppchen" organisiert. Das Stück der Autorinnen Monika Wieder und Sarah Gros wird im Theaterraum der Integrierten Gesamtschule Landau zu sehen sein, den die Stadt Landau zur Verfügung gestellt hat. Bisher haben sich bereits 150 Schüler angemeldet. Finanziert wird die Aufführung von der Landeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.
     
     
  • 17.05. Junge Künstler hoffen auf erneuten Erfolg Open or Close

    Kunst-AG der Herman-Nohl-Schule eröffnet am 1. Juni ihre zweite Ausstellung

    Kunst-AG der Herman-Nohl-Schule stellt zum zweiten Mal ihre Bilder ausNach der erfolgreichen Ausstellung im vergangenen Jahr werden die Schülerinnen und Schüler aus der Kunst-AG der Herman-Nohl-Schule im Juni zum zweiten Mal ihre Bilder und Kunstwerke ausstellen. Am 1. Juni lädt die Kunst-AG um 15.30 Uhr zur Vernissage in den Mehrzweckraum der Herman-Nohl-Schule im Heilpädagogium Schillerhain ein. Außerdem wird die Ausstellung beim Sommerfest des Heilpädagogiums am 11. Juni in der Zeit von 14 – 16.30 Uhr zu sehen sein.

    Weiterlesen...

  • 02.05.Lob von Eltern und Jugendämtern Open or Close
     
    Mit der Arbeit des Evangelischen Jugendhilfezentrums Worms sind sowohl die Eltern der in der Einrichtung betreuten Kinder und Jugendlichen als auch die Jugendämter sehr zufrieden. Dies ergaben die Befragungen zur Kundenzufriedenheit, die das Jugendhilfezentrum kürzlich bei beiden Zielgruppen durchgeführt hat.
     

Jobs

  • Evangelisches Kinderheim Stauf: Mutter-Kind-Gruppe_E06 Open or Close
    Wir suchen ab 01.06.2016 oder später für den Erziehungsdienst in unserer Mutter-Kind-Gruppe in Eisenberg-Stauf eine
     
    Diplom-Sozialpädagogin
    Diplompädagogin
    Heilpädagogin
    Jugend- und Heimerzieherin
     
    Ev. Kinder- und Jugendheim Stauf
    Herrn Freund
    Talstr. 20
    67304 Eisenberg

    {accordion}Weiterlesen ::

    Einstellungszeitpunkt 01.06.2016 oder später
    Bewerbungsfrist

    31.05.2016

    Wir bieten
    • Ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld
    • Fortbildung und Supervision
    • Vergütung in Anlehnung an den TV-L
    • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (EZVK)

     

    Wir erwarten
    • Die Fähigkeit, sozialpädagogische Maßnahmen zu initiieren und lösungsorientiert durchzuführen
    • Aufgeschlossenheit, Authentizität, Kreativität und Durchsetzungsvermögen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit komplexen Verhaltensauffälligkeiten und psychiatrischen Störungsbildern
    • Eigenverantwortliches Arbeiten in einem multidisziplinären Team
    • Interesse an der konzeptionellen Weiterentwicklung unserer Einrichtung
    • Mitwirkung und -gestaltung bei unserem Qualitätsmanagement
    • Führerschein der Klasse B
    • Bereitschaft zum Schicht- und Wechseldienst
    • Identifikation mit den christlichen Grundwerten unserer Stiftung

    Kontakt

    Herr Freund
    Telefon 06351 1328-47
    Email: j06.freund(at)evh-pfalz.de oder kinderheim-stauf(at)evh-pfalz.de

     Weitere Info´s

    Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

    {/accordion}
  • Rehazentrum am Donnersberg: Gruppen- und Einzeltherapeuten/-in E04 Open or Close

    Wir suchen ab sofort für unser therapeutisches Team eine/n

     

    Gruppen- und Einzeltherapeuten/-in


    Rehabilitationszentrum am Donnersberg

    Herr Udo Arm
    Dannenfelser Straße 42
    67292 Kirchheimbolanden

    {accordion}Weiterlesen ::

    Einstellungszeitpunkt   ab sofort
    Bewerbungsfrist   31.05.2016
    Wir bieten
    • Ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld
    • Selbständiges Arbeiten
    • Interne und externe Supervision
    • Finanzielle Förderung der Weiterbildung zum/r Suchttherapeuten/-in
    • Vergütung in Anlehnung an den TV-L
    • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (EZVK)
    Wir erwarten
    • Studienabschluss als Diplom Psychologe/-in, Diplom-Sozialarbeiter/in, Diplom-Sozialpädagoge/-in oder Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagoge/-in (Bachelor of Art)
    • Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit
    • Bereitschaft zur Arbeit auch in den Abendstunden und am Wochenende
    • Bereitschaft zur Weiterbildung zum/r Suchttherapeuten/-in
    • Möglichst Erfahrung in der Arbeit mit Suchtkranken
    • Interesse an der konzeptionellen Weiterentwicklung unserer Einrichtung
    • Identifikation mit den christlichen Grundwerten unserer Stiftung

     

    Kontakt

    Rehabilitationszentrum am Donnersberg
    Herr Udo Arm
    Dannenfelser Straße 42
    67292 Kirchheimbolanden
    Tel.: 06352/7536-0
    E-Mail: u.arm(at)evh-pfalz.de

    Weitere Informationen

    Die Vollzeitstelle ist unbefristet.

     

    {/accordion}