Reha, Arbeit und Integration bei der EVH Pfalz


Wichern-Werkstätten (WfbM)

 

Wichern-Werkstätten (WfbM)

Anerkannte Werkstatt für Menschen mit psychischer Behinderung

Am Leben teilnehmen!

Eine psychische Erkrankung gehört wie jede andere Krankheit zu den allgemeinen Lebensrisiken. Rückzug oder Ausgrenzung helfen nicht, sie zu bewältigen. Auch wer psychisch krank ist, soll die Möglichkeit haben, so viel wie möglich am Leben teilzunehmen.

Am Leben teilnehmen, das bedeutet auch, einen eigenen Beitrag zum Lebensunterhalt zu erbringen, Selbstbestätigung und Zugehörigkeit erfahren, Kontakte haben und seine Zeit einteilen – kurz: eine Arbeit zu haben. Die Wichern-Werkstätten bieten Menschen mit psychsicher Erkrankung dazu die Chance.

Mit Ihren Kenntnissen, Fertigkeiten und Stärken finden Sie in unseren vielfältigen Arbeitsbereichen den Arbeitsplatz, der zu Ihnen und Ihren persönlichen Gegebenheiten passt. Für die Begleitung durch den Arbeitsalltag und Ihre berufliche Bildung steht Ihnen einfühlsames, kompetentes Fachpersonal zur Seite.

Als Beschäftigte/r der Wichern-Werkstätten unterstützen wir Sie außerdem bei der Suche nach einem Praktikums– oder Arbeitsplatz auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen und ggf. Ihrer Betreuerin oder Ihrem Betreuer einen Informationstermin.

Als Unternehmen oder Privatperson können Sie mit Ihrem Auftrag an uns das Anliegen der Wichern-Werkstätten unterstützen und dabei von unserer breiten Angebotspalette profitieren. Ob einfache Montagearbeiten oder komplexe Baugruppen, Aktenvernichtung oder Landschaftspflege: bei uns finden Sie den passenden Produktions- und Dienstleistungsbereich. Interessiert? Über das Feld „Unsere Dienstleitungen und Angebote" finden Sie alle weiteren Informationen.

Unsere Standorte im Überblick

Unsere Dienstleistungen und Produkte

Fachinformationen - bitte hier  klicken

Rechtsgrundlage: § 142 SGB IX

Geschlecht: m/w

Alter: 18-65

Die Wichern-Werkstätten sind eine nach § 142 SGB IX anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen. Unsere Werkstatt ist Menschen mit einer psychischen Behinderung zugänglich, die nicht, noch nicht oder noch nicht wieder auf dem Arbeitsmarkt vermittelt werden können. Wir bieten eine angemessene berufliche Bildung, die es ermöglicht, die Leistungs- und Erwerbsfähigkeit zu erhalten, zu erhöhen oder wieder zu gewinnen und dabei die eigene Persönlichkeit weiter zu entwickeln.

Unsere vielfältigen Arbeitsbereiche werden von qualifizierten Fachkräften aus Handwerk, Handel und Gewerbe geführt und sind mit modernster Technik ausgestattet.

Wir arbeiten nach den Grundsätzen eines umfassenden Qualitätsmanagements (TQM) und orientieren uns an den Qualitätsstandards des Excellencemodells der europäischen Stiftung für Qualitätsmanagement (EFQM).

Diese Voraussetzungen dienen zur Verwirklichung folgender Ziele:
"Umfassende Förderung durch den Neigungen und Fähigkeiten entsprechende geeignete Arbeitsangebote und persönlichkeitsfördernde Maßnahmen, um eine höchstmögliche Integration und Teilhabe der Menschen am Arbeitsleben zu ermöglichen."

Die Wichern-Werkstätten bestehen aus einer Verwaltung mit Sitz in Ludwigshafen und fünf Zweigstellen in Bellheim, Landau, Ludwigshafen (mit Außenstelle in Haßloch) und Speyer (St.-Klara-Kloster-Weg und Draisstraße).

 

 

Ansprechpartner:

Roland Balthasar
Einrichtungsleiter
06324/ 92978-610
Bastian Schwalb
Leiter Verwaltung
06324 / 92978-611
Sibel Akyol
Technische Leiterin
06324 / 92978-613
Stefan Schreiber
Technischer Leiter
06324 / 92978-612
Torsten Heintz
Leiter Begleitender Dienst
07272 / 97203-15

Anschrift

Wichern-Werkstätten (WfbM)
- Anerkannte Werkstatt für
Menschen mit psychischer Behinderung -
Schillerstraße 56a
67071 Ludwigshafen

Telefon 0 6 21 - 6 70 28-0
Telefax 0 6 21 - 6 70 28-20
wichern-werkstatt(at)evh-pfalz.de

GPS: N49° 29' 16.9"; O8° 22' 13.5"

So finden Sie uns

 

Bildergalerie

 

Downloads

Infobroschüre der Wichern-Werkstätten

Flyer Integrationsassistenz

Broschüre Produktion und Dienstleistungen

 

Zertifikate

 

AZAV-blau