Kinder- und Jugenhilfe bei der EVH-Pfalz


Heilpädagogium Schillerhain: Angebot für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

 

Angebote für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

 

Verselbständigungsbereich Cap Anamur I und II

Im Verselbständigungsbereich „Cap Anamur" werden jeweils 3 männliche unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ab 16 Jahren von insgesamt 4 Fachkräften begleitet.
Sie erhalten so viel Unterstützung wie nötig beim Deutsch lernen, Einüben von lebenspraktischen Fähigkeiten und bei der Suche nach geeigneten Freizeitaktivitäten. So können die jungen Flüchtlinge im täglichen Spagat zwischen Integration und der Wahrung ihrer Herkunftsidentität eine realistische Zukunftsperspektive entwickeln und sich auf das selbstständige Leben in einer eigenen Wohnung vorbereiten.

 

Betreutes (Einzel-)Wohnen

Im betreuten Wohnen können unbegleitete minderjährige Flüchtlinge die erlernten Fähigkeiten nutzen und ein eigenständiges Leben gestalten. Die drei Jugendlichen sind für ihre Alltagsstrukturierung und -gestaltung alleine verantwortlich und werden nur bei Bedarf durch eine Fachkraft unterstützt. So kann der Wechsel in eine eigene Wohnung außerhalb des Geländes ausprobiert und vorbereitet werden.
Zusätzlich zu der Wohngemeinschaft von drei Jugendlichen stehen zwei Einzelappartements zur Verfügung.

 

Ansprechpartner:

Katrin Van Loo
Erziehungseitung
06352/ 408-162

Anschrift

Heilpädagogium Schillerhain
Schillerhain
67292 Kirchheimbolanden

Telefon: 06352/ 408-162
E-Mail: k.vanloo(at)evh-pfalz.de

GPS: N49° 39' 33.8"; O7° 59' 58.8"

So finden Sie uns